Zeichnen im November

Mit meiner Baum-Zeichnung vom letzten Treffen lade ich ein zum nächsten Zeichnen.

Wir hatten uns in Lunden auf dem Geschlechterfriedhof verabredet und ich war etwas enttäuscht und fand anfangs gar nichts zeichnerisch Verlockendes. Die Kirche war eingerüstet und als ich aufs Gerüst geklettert bin, wurde es spannend, weil ich nicht schwindelfrei bin. Trotz luftiger Höhe konnte ich nur Bäume sehen und so habe ich einen Baum „in Augenhöhe“ gezeichnet.

Fürs nächstes Mal haben wir den Wesselburener Flohmarkt verabredet. Hier ist eine Zeichnung von November 2015. Manchmal ist es schwierig, in dem Gewimmel etwas zum Zeichnen herauszufixieren, aber es ist drinnen, was Anfang November wichtig sein kann.

Also 4. November 14 Uhr – Treffen vielleicht im Verkaufsraum der Krautwerkstatt? Oder mich kurz anrufen unter 0170 856 2071. Freu mich auf euch! Susanne